E1-Jugend (Saison 2015/2016)

Trainer:

Lucas Rollmann (Tel.: 0157/85052090; Mail: lucas.rollmann@web.de)
Steffen Müller (Tel.: 0170/7733211; Mail: STM69@t-online.de)

Axel Helm (Tel.: 0177/6451166; Mail: axel.helm@formaxx.ag)

 

Trainingszeiten und -ort:

dienstags und donnerstags von 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr in Lorbach.

 

Heimspiele:

Die Heimspiele werden in Lorbach ausgetragen und finden in aller Regel Samstag mittags statt!


Die Mannschaft:


Rundenabschluss 2016

Nachdem die E1 dieses Jahr die Runde 2015/2016 mit 80 Spielen, über 1100 Minuten reinen Spielminuten 

 

und  170 Toren abgeschlossen hat, haben die Trainier Lucas und Steffen beschlossen, den Abschluss der Runde ohne Ball durchzuführen.

 

Mit Spielern, Eltern und Geschwistern ging es auf das Wasser auf die Lahn. Hier mussten die Jungs diesmal die Muskel in den Armen spielen lassen. In rund 3,5 h wurden 16 km gepaddelt. 

 


26.06.2016

Turnier in Usenborn

 

E1: Adil, Charlie, Chris (im Tor), Marc, Marlon, Niklas, Robin und Timo.

 

JSG Hardeck E1 gegen JSG Ranstadt. Anpfiff: 13:27 Uhr, Spielzeit 8 Minuten:
Im Eröffnungsspiel startet Hardeck sofort offensiv. Das wurde mit dem 1:0 in der ersten Spielminute , durch Robin, belohnt. Ein beherzter Schuß in der 2. Minute hätte fast Niklas seinen ersten Treffer beschert. Marc erhöhte dann aber in der 5. Minute auf 2:0. Gleich darauf kam er kurz vor dem Strafraum zu Fall. Den resultierenden Freistoß konnte Niklas zwar knapp unter die Latte zimmern; der Ranstädter Keeper konnte ihn jedoch noch gut abwehren. Eine Verletzungspause in der 8. Minute sorgte leider für den Abbruch der Partie. Das Spiel wurde deshalb mit 3 Punkten für JSG Hardeck gewertet.

 

JSG Hardeck E1 gegen JSG Orthenberg/ Usenborn 1. Anpfiff: 14:04 Uhr, Spielzeit 14 Minuten:
Hardeck startete erneut schwungvoll. Timo konnte jedoch seine 1. Torchance in der 1. Minute nicht verwandeln. Genauso erging es Adil in der darauf folgenden Minute. Doch bereits in der 3. Spielminute erzielte Niklas das 1:0 nach einer Bilderbuch- Vorlage durch Robin. Marc verfehlte nur knapp den nächsten Treffer und Chris verhinderte, den sofort gestarteten Konter. Nun war Niklas wieder obenauf und bescherte dem Hardecker Team das 2:0. Nach Vorlage von Charlie stand Niklas beinahe sein Hattrick bevor. Und mit Vorlage von Timo konnte dann Marc das Spiel mit dem 3:0 für Hardeck beschließen.

 

JSG Hardeck E1gegen JSG Nidda/Fauerbach. Anpfiff: 14:55 Uhr, Spielzeit 14 Minuten:
Das erste Drittel des Spieles dominierte Niklas. Drei knappe Tor- Schüsse setzten Nidda/Fauerbach heftig unter Druck. Dabei sorgte unsere Abwehr für excellente Manndeckung. In der 7. Minute übernahm Robin das Ruder. Und nach Einwurf von Adil und Vorlage von Niklas konnte Robin in der 8. Minute das 1:0 umsetzen. Nun feuerten abwechselnd Niklas, Marc und Adil aufs generische Tor. Chris verhindert buchstäblich in letzter Minute den Anschlusstreffer. Und Marc vollendete die Partie mit einem 2:0.

 

 JSG Hardeck E1 gegen JSG Orthenberg/ Usenborn 2. Anpfiff: 15:45 Uhr, Spielzeit 14 Minuten:
Bereits in der ersten Minute startete Niklas durch und ermöglichte so das 1:0 durch Robin. Die folgenden Züge dominierten Adil und Marc durch geniale Kombinationen. Das wurde dann in der 6. Minute mit dem 1:0 durch Marc belohnt. Nun schossen nacheinander Adil, Timo, Marc und Niklas ihre Angriffswellen auf den gegnerischen Keeper. Dann, kurz vor Schluss konnte Niklas noch auf 2:0 erhöhen. Und die Hardecker konnten einen glatten Tuniersieg nach Hause tragen.

 


05.06.2016

Büdinger Jugend-Stadtmeisterschaft

 

Das Turnier wurde in diesem Jahr in Büdingen durchgeführt, die Spielgemeinschaft Aulendiebach/Düdelsheim/Wolf stellte 2 Mannschaften, die JSG-Hardeck bestritt das Turnier mit 3 Mannschaften.

 

E1-Mannschaft: Marlon, Henry, Timo, Ben, Niklas, Mats, Adil und Emil

 

JSG-Hardeck E1 : JSG Aulendiebach/Düdls./Wolf E1     1:1
Der Gegner spielte zu Beginn auf Sieg und schoss bereits nach 2 Minuten den Führungstreffer. Jetzt waren die Jungs der Hardeck wach und hatten von nun an einen weit hören Spielanteil. Kurz vor Schluss erzielt Mats den verdienten  Ausgleichstreffer.

 

JSG-Hardeck E1 : JSG-Hardeck E2     3:0
Das nächste Spiel gewannen wir 3:0 gegen die E2 der JSG. Mats 2x und Ben erhöhte dann kurz vor Ende des Spiels auf 3:0

 

JSG-Hardeck E1 : JSG-Hardeck E3      1:0
Jetzt spielten wir gegen den jüngeren Jahrgang der Hardeck. Diese kämpften und gaben alles. Zu dem war das Spiel der E1 mit vielen Fehlpässen übersäht, Torchancen waren hier dann wirklich Mangelware.  In der 9 Minute erlöste uns Mats und schoss das 1:0, was dann der Endstand war.

 

JSG-Hardeck E1 : JSG Aulendiebach/Düdls./Wolf E2     6:0
Der Anpfiff ertönte, von Beginn an spielten wir richtigen Fußball. Niklas macht innerhalb der ersten 6 Minuten seinen ersten Hettrick. Danach hatte Mats seinen Auftritt und schoss in den verbleibenden 7 Minuten ebenfalls einen Hettrick. In diesem Spiel sahen wir Fußball vom Feinsten. Die Abwehr stand mit Timo und Henry felsenfest und das Mittelfeld mit Adil Ben und Emil konnte fast jeden Abschlag vom gegnerischen Torwart abfangen.  Die Konter liefen fast zu 100% über den rechten Flügel. Hier konnte Niklas immer wieder seine Schnelligkeit unter Beweis stellen und legte hier 3 x mittels Flanke für Mats auf.

 

Mit 3 Siegen und einem Unentschieden wurde die E1 Stadt-Meister 2016.  

 

Aber auch die E2 und E3 der JSG Hardeck zeigten an diesem Tag was in ihnen steckt. Von allen sahen wir sehr spannende Spiele und vor allem feuerten sich die Mannschaften der JSG-Hardeck gegenseitig an. Super ....

 

Zu dem hatte die E1 die Meisterschaft am Samstag zu Kreisklasse 1 gewonnen, somit war das Double für dieses Wochenende perfekt.

 


04.06.2016

Kreisklasse Gruppe 1

 

JSG Schotten/Eschenrod II - JSG Hardeck I        2:3

 

Unser letzter Spieltag der Kreis Meisterschaft 2015/2016. Den Jungs hat man die Nervosität bereits auf der Hinfahrt angemerkt. Alles oder nichts, mit einem Unentschieden oder Sieg konnte die Meisterschaft für die Kreisklasse 1 entschieden werden. Trotz des vielen Regens in den letzten Tagen hatten wir gute Platzverhältnisse. Der Anpfiff erfolgt pünktlich um 14:30 Uhr.

 

Bereits in den ersten Minuten machte sich die Nervosität der JSG-Hardeck sichtbar bemerkbar, keine Ordnung und Fehlpässe häuften sich. Zwar hatten wir einige Chancen, doch konnten diese nicht verwertet werden. Und so kam es, wie es kommen musste: Schotten legte vor und ging mit 1:0 in Führung. Man bemerkte jetzt den Unmut in der Mannschaft und wieder sahen wir unnütze Aktionen und viele Alleingänge. Doch irgendwie hatten wir das Glück des Tüchtigen und Niklas konnte 5 Minuten später den Ausgleich erzielen. Die  Erleichterung in der Mannschaft spürte man auf dem Feld, doch auch die Leichtsinnigkeit, und der Gegner schoss kurz vor Abpfiff der ersten Hälfte das 2:1. Pause. Die Trainer Lucas und Steffen hatte jetzt wirklich eine Aufgabe, jetzt musste die Mannschaft maximal motiviert werden.

 

Die zweite Hälfte begann. Man bemerkte bereits zu Beginn, dass ein Unentschieden erreichbar ist, zwar unterliefen uns immer wieder Fehler beim Abspielen, doch es wurde zunehmend besser. Natürlich wehrte sich Schotten aus Leibeskräften, da sie auch den Sieg wollten. Doch irgendwann gelang es Mats, den Ball mit aller Macht hinter die Torlinie zu befördern. Klasse, jetzt war die Meisterschaft zum Greifen nahe. Um jetzt alles klar zu machen, warfen wir alles nach vorne, Ben, Timo und Adil wechselten sich im Turnus im Mittelfeld ab. Benjamin und Emil durften als linke Außenverteidiger fungieren, Henry macht die rechte Seite dicht. 3 Minuten vor Schluss konnte Mats das erlösende Tor erzielen.  Auch wenn es heute wirklich harte Arbeit war, die Jungs gehen ungeschlagen und mit einem Unentschieden als Rundensieger der „Kreisklasse 1“ vom Platz.   

 

Marlon ist bester Torwart mit den wenigsten Gegentoren aus 4 E-Jugend Klassen  in der Spielrunde 2015/2016.

 


21.05.2016

Kreisklasse Gruppe 1

 

JSG Hardeck I - JSG Stockheim/Bleichenbach I       5:1

Die ersten 10 Minuten spielten wir etwas verhalten, einige Fehlpässe im Mittelfeld verhalfen dem Gegner sich immer wieder zu befreien.  Niklas hatte zwar einige Torchancen konnte diese jedoch nicht umsetzen.  Nach toller Kombination schoss Mats das 1:0.  Kurzdarauf gelang es Niklas auf 2:0 zu erhöhen. Trotz allen war das Spiel noch nicht entschieden. Immer wieder versuchte der Gegner mit allen Mitteln den Anschlusstreffer zu erzielen. Doch die Jungs von der Hardeck setzten sich zu Wehr. In einem Gegenstoß konnten wir 3:0 durch Niklas die Führung vor der Halbzeit ausbauen.

 

Eine kleine Unachtsamkeit und der Gegner nutze diese und erzielt den Anschlusstreffer zum 3:1.  Alle weitern Chancen würden durch Marlon vereitelt. In der Mitte der zweiten Halbzeit erhöhte Niklas auf 4:1.  Das 5:1 war eine der besten Spielzüge an diesem Tag und ein richtiges Highlight: „Henry kam über die Rechte Seite und schickte Niklas über die Außenbahn nach vorne, kurz vor der Toraus Line legte er für Mats im Rücken der Mannschaft auf und Mats schob den Ball lässig ins Tor.

 


 Pfingsturnier-Turnier am 15.5.2016 in Rainrod

 

Wetter: Alles was wettertechnisch möglich war, haben wir an diesem Sonntag erlebt,  am Anfang scheint die Sonne. Dann regnete es und Hage durften wir  bei ca +6°C auch noch erleben. Die Sonne zeigt sich dann nur noch sporadisch, dafür würde der Wind immer kälter.

Mannschaft: Marlon, Henry, Timo, Felician, Niklas, Maxi, Adil, Lenox, Benjamin

 

JSG-Hardeck 1 –JSG Usenborn 1        3:0
Klare Sieg für die Hardeck. Nach dem ersten Tor von Adil, kamen wir mehr und mehr ins Spiel. 3 Minuten nach dem ersten Führungstreffer erhöhte Adil um 2:0. Kurz vor Schluss macht Niklas das 3:0.

 

JSG-Hardeck 1 – JSG Rainrod 1          1:0
Ein fast glücklicher Sieg, irgendwie war hier die Luft raus. Einzelne Spielaktionen  doch ohne Erfolge, kein Vergleich zum ersten Spiel am heutigen Tag. Nach ca. 5 Minuten klappte es dann doch, Lenox erzielt durch einen Abpraller das 1:0. Dann müsste Benjamin für den verletzten Adil in der Abwehr einspringen.

 

JSG Hardeck 1 – JSG Vogelsberg 1    0:0
Bereits mit einem Unentschieden könnten wir uns für das Spiel um den 1 Platz qualifizieren.

 

Doch irgendwie wirkten alle Spieler auf dem Platz  gehemmt. Die Abwehr blieb zwar Standhaft, doch im Spielaufbau im Mittelfeld klappte nichts mehr. Nach dem Schlusspfiff konnten wir alle aufatmen, Turnierziel erreicht und wir Spielen um den ersten Platz.

 

Finale
JSG Hardeck 1 - JSG_Altenstadt 1       0:1
Nach einer sehr langen Wartezeit erfolgte der Anpfiff vom Schiedsrichter. Von Beginn an machte der Gegner druck auf unser Tor. Wir müssten mit allem dagegen halten. Altenstadt kombinierte sehr gut und verlangte alles ab. Doch schließlich gelang es Altenstadt  2 Minuten vor Schluss den Siegtreffer zu erzielen. Zwar versuchten wir noch den Ausgleich zu erzielen, doch fehlte uns das Glück. Altenstadt war die bessere Mannschaft am heutigen Tag, der Turniersieg daher auch gerechtfertigt.


11.05.2016

Kreisklasse Gruppe 1

 

JSG Hardeck I - JSG Fauerbach/Nidda        11:0

Insgesamt sahen wir heute eins der besten Spiele der Hardecker E-Jugend. Es wurde kombiniert und von Anfang an war eine klare Ordnung auf dem Feld. Der Sturm Mats, Maxi, Niklas rotierten ständig und Ben agierte mit Tim und Adil im Mittelfeld. Die Abwehr mit Henry und Felizan war wachsam und beide unterstützten den Spielaufbau von Hinten. Für unsere Torwart Marlon war der Spieltag einer der sehr Ruhigen.

 

Die Tore:         Maxi  1:0 / 11:0

 

                        Niklas 2:0 / 8:0 / 9:0

 

                        Eigentor 3:0

 

                        Mats: 4:0 / 5:0 / 10:0

 

                        Ben 6:0

 

 


07.05.2016

Kreisklasse Gruppe 1

 

JSG Altenstadt/Lindheim III - JSG Hardeck I      0:2

Ein herrlicher sonniger Fußballnachmittag für unsere Jungs und den Eltern. Das Spiel war in den ersten 10 Minuten ausgeglichen und von hohem Tempo geprägt. Die erste Chance hatte unser Gegner und hätte nach eigenem Fehler unseres Teams in Führung gehen können. Im Gegenzug hatte Max mit einem guten Schuß nach Vorarbeit von Niklas und Matz die erste große Gelegenheit zur eigenen Führung. Die nächste Aktion stockte den Zuschauern den Atem:  Das Lattenkreuz von Marlon verhinderte den Rückstand. Von nun an übernahmen aber unsere Jungs das Kommando und es gab keine weiteren Einschussmöglichkeiten des Gegners in dieser ersten Halbzeit. Timo bediente Niklas. Der Tormann hält den Ball fest. Ein Fernschuss von Max aus ca. 20 Meter ging knapp am Gehäuse des Gegners vorbei. Die nächste Chance war eine Flanke von Niklas, die sich als Torschuss  herausstellte und knapp am langen Eck vorbei ging. Mit einem schönen Diagonalpass von bediente Max Niklas. Jedoch ging der Schuss knapp über das gegnerische Tor. Matz und Niklas hatten dann noch vor dem Halbzeitpfiff gute Einschussmöglichkeiten. Jedoch ohne Erfolg. So ging es nur mit dem 0:0 in die Pause.

 

In der 2. Halbzeit hatte dann Max seine Auftritte. Ein lupenfeiner Hattrick von ihm bescherte unserem Team die 3:0 Führung. Drei wunderschöne Tore, alle gezielt unter die Latte oder ins lange Eck. Weiterhin hatten wir in dieser 2. Halbzeit 11 Chancen, die Führung zu erhöhen. U.a. Matz mit zwei schönen Kopfbällen, Timo aus spitzen Winkel, Adil mit Fernschuss, Niklas mit Alleingang. Die kämpferische Einstellung sowie läuferische Bereitschaft unserer Mannschaft war 100%. Der Sieg geht absolut in Ordnung und ist verdient.

 

Wünschenswert für alle Eltern neben Einsatz- und Laufbereitschaft für das nächste Spiel, ist das spielerische Miteinander. Hier gab es in Lindheim durch Eigensinnigkeit zu viele Ballverluste. Das hätte nicht sein müssen. Unsere Mannschaft hat in diesem Bereich noch großes Potential und würde somit noch effektiver sein können.

 


Jugend am Ball-Cup am 05.05.2016 in Oberau

 

 

Ohne Niederlage in der Vorrunde konnten wir uns am dies jährigen Turnier  für die Zwischenrunde mit der E1 qualifizieren.  Um in den Einzug ins Viertel Finale spielten wir dann gegen die SV Dortelweil. Das Spiel war von Anfang an kampfbetont. Dortelweil war klar die stärkere Mannschaft auf dem Feld und hatte auch den größeren Spielanteil. Drei mal müsste Marlon hinter sich greifen, die Toren waren unnötige Fehler und daher eher Zufallsprodukte. Die 100% konnten wir immer wieder vereiteln und Marlon hat wieder mal seine Klasse als Keeper gezeigt. Nun Gut, dabei sein ist alles.

 

 


03.05.2016

Kreisklasse Gruppe 1

 

JSG Hardeck I - JSG Schotten/Eschenrod II        9:0

Das Spiel fing sehr verhalten an, beiden Mannschaften spielten erst mal auf Distanz. Einige Fehlpässe im Mittelfeld und leichte Unsicherheit in der Abwehr der JSG.  Langsam erhöhten wir den Druck auf das Tor vom Gegner und so konnte Maxi mit einem Distanzschuss das 1:0 erzielen. Nach dem einige Flanken mit Strafraum nicht verwertet wurden, konnte Mats zum 2:0 erhöhen. Adil und Niklas erhöhten dann auf 3 bzw. 4:0 zur Halbzeit.

 

Die zweite Halbzeit war dann nur noch ein Spiel auf ein Tor. Schotten hatte zwar den ein oder anderen Vorstoß auf unser Tor, doch wurden die Angriffe noch vor dem Elfmeterraum gestoppt. Niklas erzielte mit einen Distanzschuss von rechts dass 5:0. Dann legte Maxi nach zur erzielte das 6:0. Nach toller Kombination aus dem Mittelfeld erhöhte Niklas auf 7:0.

 

Mit Timo jetzt als offensiver Mittelfeldspieler verpasste zweimal das Tor und legte kurze Zeit später für Niklas zum 8:0 auf.  Zwei Minuten vor Schluss erhöhte dann Ben auf 9:0.

 


20.04.2016

Kreisklasse Gruppe 1

 

JSG Kefenrod III - JSG Hardeck I       3:4

Unsere Mannschaft ist jetzt mit 3 Punktenvorsprung Tabellenführer.

 

Insgesamt lieferte unsere Mannschaft eine gute Leistung gegen Kefenrod ab, konnte jedoch nicht ganz an die spielerischen Elemente der Vorwoche anknüpfen. Das 1:0 für uns erzielte Niklas mit einem Distanzschuss in der 8. Minute. Nur zwei Minuten später kassierten wir leider durch eigene Unaufmerksamkeiten den Ausgleich zum 1:1. Kurz vor der Halbzeit war es wieder Niklas, der unser Team in Front brachte, somit 2:1 für die Hardeck. In der 31. Minute bekam unsere Abwehr den Ball nicht aus der Gefahrenzone heraus. Und so kam es, wie es kommen musste, Kefenrod erzielte den Ausgleichstreffer zum 2:2. Vier Minuten später gingen wir durch schöne Vorarbeit von Max und Niklas durch einen sehenswerten Kopfball von Mats wieder in Führung.  Nach weiteren vier Minuten war es wieder Mats, der aus einer Tumult-Situation den Ball zur 4.2 Führung ins Tor stocherte. In der 50. Minute kam der Gegner durch einen weiteren Treffer seinerseits wieder heran. Aber geschickt retteten unsere Jungs den Sieg dann über die Zeit.

 

Alles in allem ein verdienter Sieg, in dem wir uns aber selber das Leben etwas schwer gemacht hatten.

 


09.04.2016

Kreisklasse Gruppe 1

 

JSG Stockheim/Bleichenbach - JSG Hardeck I         0:5

Unsere Jungs hatten von Beginn an keine Zweifel aufkommen lassen. Sie bestimmten das Spiel und der Gegner hatte in der ersten Halbzeit nur eine nennenswerte Torchance. Das 1:0 für uns erzielte Max durch einen sicher verwandelten Elfmeter.  Niklas und Ben erhöhten im Anschluss auf 2:0 sowie 3:0. Adil hätte mit 2 Fernschüssen ein Tor verdient gehabt. Beide verfehlten knapp das Ziel.

 

Die 2. Halbzeit begann furios. Niklas erhöhte durch einen sehenswerten Alleingang auf 4:0. Zwei weitere Möglichkeiten durch ihn blieben ohne Erfolg. Aus 3 Meter erhöhte Max nach Vorarbeit von Niklas freistehend auf 5:0. Jetzt erst hatte der Gegner die erste Chance in der 2. Halbzeit. Marlon klärte über die Latte. Die nächste Riesenchance verpassten Niklas und Ben in gutem Zusammenspiel. Max startete am eigenen Strafraum ein Solo auf der linken Seite, bediente dann vorbildlich Niklas. Leider knapp verfehlt. Ben erhöhte dann auf 6:0, welches der Schiedsrichter nicht gab. Der Ball war aus seiner Sicht nicht hinter der Linie.  Niklas und Adil hatten weitere hochkarätige Chancen, die leider jeweils knapp ihr Ziel verfehlten. Ein souveräner Sieg durch eine konzentriert Abwehrleistung von Henry und Felician sowie einer geschlossenen, entschlossenen, miteinander spielenden und zielorientierten Mannschaft. Es hat wieder für alle Eltern und Fans viel Spaß gemacht, dabei gewesen zu sein.

 


02.04.2016

Freundschaftsspiel in Düdelsheim

 

JSG Düdelsheim/Aulendiebach/Wolf I - JSG Hardeck I    4:3

Unser  erster Rasen-Kick nach der langen Winterpause und dann gleich ein Gegner aus der Kreisliga: Bei Sonnenschein wurden die Jungs von Lucas auf den Kick vorbereitet. Mit Mats und Lenox im Sturm, Maxi und Niklas im Mittelfeld, Ben und Felizian in der Abwehr. Chris stand heute für Marlon im Tor. Auswechselspieler die Brüder Adil und Islam. 

 

Das Spiel begann mit dem Anstoß von unserem Gegner. Bereits von der ersten Minute an sah man zwei offensiv eingestellte Mannschaften. Die JSG DAW hatte jetzt den zweiten Angriff über die rechte Seite.  Maxi versuchte den Ball noch zur Ecke zu klären, doch er hat den Ball mit voller Wucht erwischt und katapultierte diesen ins eigene Netz. Somit lagen wir mit 1:0 zurück. Jetzt Anstoß durch die JSG Hardeck, durch eine Vorlage von Maxi erzielte Mats den Ausgleichstreffer. Im Anschluss kam Wolf jetzt über einen Konter zur nächsten Chance. Niklas konnte zwar kurz vor Abschluss den Ball vom Fuß des Gegner schießen, doch Felizian rannte direkt in die Schussbahn und so prallte der Ball wieder ins Netz der Hardeck. Wolf führte jetzt mit 2:1. Jetzt folgte ein offener Schlagabtausch im Mittelfeld, es ging jetzt einige Male hin und her. Keine Mannschaft hatte eine wirklich gute Chance erarbeitet. Doch jetzt wieder ein Angriff über halblinks, diesmal legte Mats für Lenox auf und Lenox schoss mit voller Wucht den Ball zum Ausgleich 2:2.  Jetzt wieder ein Angriff durch Wolf, wobei der Ball im Getümmel dann doch noch in Zeitlupe in unser  Tor rollte. Schon wieder im Rückstand. Jetzt kam Niklas über rechts, mit einem Sprint über 30m aus der eigenen Hälfte.  Er fasste sich ein Herz und schoss aller Kraft auf Tor. Der Ball prallte am linken Innenpfosten ab und rollte hinter der Linie liegen. 3:3, kurz danach Pause.

 

Die zweite Hälfte startet sehr ausgeglichen, das Spiel fand fast nur noch im Mittelfeld ab.  Man merkte das keine hier als Verlierer vom Platz gehen wollte. Nach 15 Minuten konnten sich die Jungs doch noch eine 100% Chance erarbeiten, durch gute Vorarbeit im Mittelfeld erzielte Niklas das 4:3. Die letzten Minuten verliefen dann ähnlich weiter, dennoch die Kids holten den Sieg und die Trainer waren für das erste Spiel zufrieden.

 


Hallenkreismeisterschaft
Endrunde am 27.02.2016

Wir haben uns Ziel für die Halle erreicht, wir konnten mit zwei Mannschaften aus der E1

 

In die Final Runde einziehen. Im heutigen Turnier traten jetzt  die 12 besten Mannschaften aus dem Kreisbüdingen an. Die Mannschaften wurden in 3 Gruppen eingeteilt, auf Grund der Guten Leistungen aus den Vorrunden spielen konnten wir mit beiden Mannschaften aus der E1 antreten. Natürlich hatten wir auch aus der E2 und E3 immer wieder Unterstützung .

 

Mannschaft E1:  Ben, Maxi, Tim, Lenox, Marlon, Islam

 

JSG Obere Nidder : JSG Hardeck 1    1:0
Obere Nidder war klar die stärker Mannschaft, doch wir verteidigten  unser Tor. Das Spiel wurde über häuft von Tor Chancen und Marlon wurde alles abverlangt.  Das 1:0 war zwar verdient, doch wer solch einen Kampfgeist zeigt darf auch nur mit einem Tor unterschied verlieren.

 

Spfr. Oberau 1:  JSG Hardeck 1           1:1
Ein offener Schlagabtausch gegen Oberau,  zwar ging der Gegner mit 1:1 in Führung. Doch unsere Jungs  haben sich nicht beirren lassen. Durch einen schnellen Konter durfte Maxi sein Können unter Beweis stellen und nagelte den Ball ins Netz. Wau was ein Spiel, die Jungs der JSG gaben alles, und das Unentschieden war mehr als verdient. 

 

Spfr. Oberau 2:  JSG Hardeck 1           2:1
Jetzt mussten wir gegen die stärkere Mannschaft von Oberau spielen. Doch auch hier zeigten wir dem Gegner die Stirn. Oberau erzielte das 1:0, doch irgendwie schaffte es Maxi wiedermal den Ausgleich zu erzielen.  Kurz vor Schluss fehlte die Kraft und Oberau gelang der Führungstreffer.

 

 

 

Mannschaft E2: Timo, Felizian, Mats, Chris, Adil, Niklas

 

JSG Kefenrod 4 : JSG Hardeck 2                     0:2
Tolles Auftaktspiel der Jungs, von Anfang an ein Spiel auf ein Tor. Adil netzte innerhalb der ersten 6 Minuten 2x ein, danach folgen eine Vielzahl von Angriffen doch das Runde wollte nicht mehr in Eckige.

 

JSG Düdelsh./Aul./ Wolf : JSG Hardeck 2         3:0
Das können wir besser machen, bereits in der ersten Minute schossen wir unser erstes Hallen-Eigentor. Die Jungs total durch den Wind und das wurde von unserem Gegner gnadenlos aus genutzt und wir lagen bereits nach 2 Minuten mit 2:0 im Rückstand. Doch jeder Angriff wurde im Mittelfeld geblockt und die wenigen Chancen konnten wir nicht nutzen. Aulendiebach erhöhte nach 8 Minuten zum 3:0. Langsam konnten wir unser fangen und unser Gegner konnte keine wirkliche Chance herausspielen und uns fehlte das Glück mehrfach.

 

JSG Schotten-Eschenrod :JSG Hardeck 2        1:1
Was für ein Spiel, auf Grund der Spiele im Vorfeld musste ein Sieg erzielt werden um unter die 6 besten Mannschaften zu kommen. Schotten kämpfte und macht Druck, doch Timo und Niklas konnten die 5 Minuten Stand halten. Selbst die Stürmer mit Mats und Adil mussten als Verteidiger agieren. Doch dann nutzen wir eine Chance und Mats nagelt mit voller Wucht den Ball ins Netz. Schotten drehte auf und setzte uns massiv unter Druck. Beiden Mannschaften hatten einige Möglichkeiten, doch diese blieben erstmal ungenutzt. Jetzt merkte man den Kraftakt auf dem Platz,  kurz vor Schluss schaffte dann Schotten doch noch den Ausgleich. Schade ein Tor mehr und wir hätten es geschafft unter die besten 6 Mannschaften zu kommen.

 

Fazit:
Wir alle erlebten eine tolle Hallenrunde mit den Kids. Unter höchster Anspannung fieberten die Trainer und den Eltern lagen die Nerven teilweise blank. Auch die Jungs können stolz auf das Ergebnis sein, den mit zwei gleichwertigen Mannschaften soweit zum kommen zeigt waren Teamgeist ....... so und jetzt wartet die Feldrunde direkt nach den Osterferien auf die Jungs.

 


Hallenkreismeisterschaft am 14.02.2016 in Büdingen

(Rückspiele der Zwischenrunde)

 

E2:

Adil, Chris (im Tor), Emil, Felician, Niklas, Mats und Timo.

 

JSG Hardeck E2 gegen JSG Kefenrod 3.                     Ergebnis 0:0

Anpfiff: 09:36 Uhr, Spielzeit 14 Minuten:

Im Eröffnungsspiel starte Hardeck erst einmal defensiv. Um dann nach 3 Minuten ordentlich Paroli zu bieten. In der 6. Minute konnte der indirekte Freistoß der Kefenröder, nach Hand- Anspiel, chancenlos abgewehrt werden. Insbesondere unser Abwehrspieler Felician machte den Laden dicht und eröffnete dem Mittelfeld gute Vorlagen. Ab der 11. Minute waren die Hardecker eindeutig obenauf. Doch keine der nun folgenden vier hervorragenden Chancen konnte verwertet werden. Das Spiel endete 0:0.

 

JSG Hardeck E2 : JSG Lindheim/ Altenstadt 2                        Ergebnis 1:1

 Anpfiff: 10:21 Uhr, Spielzeit 14 Minuten:

 Hardeck startete von Beginn an offensiv und kämpfte um jeden Ball. Das wurde bereits in der dritten Minute durch ein 1:0 von Adil belohnt. Die Lindheimer gaben sich jedoch keineswegs geschlagen. Sie erzielten dann in der 10. Minute den Ausgleichtreffer. Nach einem sehr temporeichen und ausgeglichenen Fight endete diese Begegnung mit 1:1.

 

JSG Hardeck E2 gegen Sportfreunde Oberau 2.                     Ergebnis 0:1

Anpfiff: 11:37 Uhr, Spielzeit 14 Minuten:

Diese Partie begann überraschend offensiv und unserer Feldspieler bewegten sich überwiegend im gegnerischen Torraum. Adil hatte gleich anfangs zwei gute Torchancen, die nur um Haaresbreite mislangen. Und auch in der 4. Minute hämmerte Adil den Ball gleich zwei mal hintereinander an den Pfosten der Oberauer. Trotzdem musste sich auch unsere Abwehr keinesfalls langweilen. So musste Felician sehr früh lediert vom Platz gehen und das 0:1 der Oberauer in der 11. Minute war dann nicht aufzuhalten. In den letzten drei Minuten blieben die Hardecker, trotz ihres rasanten und beherzten Einsatzes nur die ungekrönten Spielmacher. Heute eine Niederlage, aber keinesfalls für die Performance unserer Jungs.

 

JSG Hardeck E2 gegen JSG Ranstadt 1.                                Ergebnis 2:0

Anpfiff: 12:51 Uhr, Spielzeit 14 Minuten:

Hardeck dominierte von Beginn an den durchaus nicht zu unterschätzenden Gegner. Aber erst in der 7. Minuten rundete Niklas mit dem 1:0 zwei gute, aber erfolglose Torchancen von Timo ab. Dann, zwei Minuten darauf konnte Timo doch auf 2:0 erhöhen, mit einer gezielten Innenlatte. Das war Adil in der 11. Minute nicht vergönnt. Denn der Ball drehte nach seiner Innenlatte von der Torlinie wieder nach außen. Den kurz darauf folgender Strafstoß konnten die Ranstädter nicht verwerten. Aber auch mit drei Torschüssen in Folge, in der vorletzten Minute,  konnten die Hardecker den Torabstand nicht weiter für sich ausbauen.

 

Spielergebnisse Hardeck E1

 

Datum: 14.02.2016

 

Am Nachmittag hatte die E1 noch ihren auf Auftritt. Durch die Hinrunde der Qualifikation waren die Jungs motiviert.

 

Mannschaft: Marlon, Henry, Maxi, Ben, Charly, Robin,EliasTim

 

JSG Hardeck 1 gegen JSG Düdelsheim/Aul/Wolf 1                 Ergebnis 0 : 2

 

JSG Hardeck 1 gegen JSG Lindheim/Altenstadt 3                  Ergebnis 1 : 0

 

JSG Kefenrod 5  gegen JSG Hardeck 1                                  Ergebnis 3 : 1


06.02.2016

Faschingsbudenzauber in Konradsdorf

 

Mannschaft:

 

Ben, Mats, Timo, Niklas , Marlon, Maxi, Felizian

 

 

 

Kefenrod (Wenings) : JSG Hardeck E1             Ergebnis 0:3

 

Im ersten Spiel hat die JSG Hardeck den Gegner überrollt Nach dem Mats das 1:0 erzielte, schoss Niklas nach kurzer Zeit bereits das 2:0. 3 Minuten vor Schluss erhöhte Mats auf 3:0.

 

 

 

Oberau 2 : JSG Hardeck E1                             Ergebnis 1:0    

 

Was ein Spiel, offener Schlag auf beiden Seiten, doch hatte Oberau das Glück und erzielte das 1:0. Leider waren wir nicht in der Lage wenigstens eine Chance zu nutzen.

 

 

 

JSG Eicheltal : JSG Hardeck  E1                      Ergebnis 0:1

 

Auch hier wieder ein Gegner auf Augenhöhe,  zu mindestens fast; beide Mannschaften kämpft um jeden Ball und wollten den Sieg. Doch die Abwehr der JSG Hardeck stand sicher, die wenigen Bälle aufs Tor parierte Marlon. Durch einen schnelle nKonter erzielt Mats durch einen Abpraller das 1:0. Endstand.

 

 

 

 

 

Ranstadt 1 : JSG Hardeck  E1                          Ergebnis 2:0

 

Als Gruppen zweiter haben wir das Spiel um Platz 3 erreicht. Jetzt mussten wir gegen Ranstadt spielen. Bereits von Beginn an machte der Gegner druck auf und es passierte was passieren musste, Ranstadt erzielt das 1:0. Jetzt war die Luft raus und der Gegner erzielt das 2:0 Endstand.

 

 

 

Somit beendeten wir das Turnier mit dem 4 Platz.

 


28.01.2016

Neue Trainingsjacken für unsere E1-Jugend

Unter dem Motto „ Kick mit Biss“ freuten sich die Kicker der JSG  Hardeck E1 über eine neue Trainingsjacke als Weihnachtsgeschenk. Das Trainerteam Lucas Rollmann und Steffen Müller bedanken sich beim Kieferorthopäden Gerhard Polzar für die Unterstützung.


Hallenkreismeisterschaft am 17.01.2016
Hinspiele der Zwischenrunde

 

Es spielten:

Marlon, Tim, Henry, Ben, Charlie, Maximilian, Robin

 

Was war das wieder für ein spannender Fußballnachmittag für unser Team, Trainer und Eltern.

 

Im ersten Spiel ging es gegen Die E1 von Aulendiebach/Wolf. Das Spiel endete  0:0. Bereits in den ersten 2 Minuten musste Marlon sein können zweimal unter Beweis stellen. Erst in der 5. Minute hatten wir durch Henry die erste Möglichkeit. Das Spiel war jetzt ausgeglichen. In der 12. Minute hatten Ben und Charlie eine weitere sehr gute Chance. Mit dem Unentschieden konnten wir unter dem Strich zufrieden sein.

 

In der zweiten Begegnung ließen unsere Jungs gegen Altenstadt/Lindheim nichts anbrennen. Bereits in der ersten Minute erziele Max den Führungstreffer zum 1:0. Eine Minute später hätte er auf 2:0 erhöhen können. Die Jungs erarbeiteten sich jetzt Chancen im Minutentakt. In der 4.Minute legte Ben für Max vor. Jedoch ging das Leder nicht ins Tor. Die nächste Ecke in der 5. Minute brachte durch Henry das 2:0 für unser Team. Max scheiterte noch zweimal am Pfosten. Ben hatte mit einem Weitschuss in der 11. Minute eine gute Möglichkeit, die Führung zu erhöhen. Es war ein überlegenes Spiel unserer Mannschaft.

 

Das letzte Match hatte es dann in sich. Kefenrod 3 hatte die beiden ersten Spiele gewonnen. Der Sieger würde den ersten Tabellenplatz belegen. Der Gegner fand von Beginn an besser ins Spiel. In der 3. Minute hatte Max dann die erste Gelegenheit. Zwei Minuten später bediente Marlon mit einem weiten Abwurf Max.  Doch er brachte, alleine vor dem Tormann, den Ball leider nicht rein. In der 7.Minute ging der Gegner nach einem unglücklichen Pressschlag in Führung. In den letzten Minuten waren unsere Jungs dann endlich bereit, die Wege zu gehen, um das Ergebnis besser zu gestalten. Die 13.Minute brachte, nach Zuspiel von Henry auf Max, den Ausgleich. Jetzt waren wir dran. Eine Minute nach dem Ausgleich hatte Max nach Vorarbeit von Ben die Riesenmöglichkeit auf den Führungstreffer. So blieb es bei einem gerechten Unentschieden.

 

JSG Kefenrod V – JSG Lindheim/Altenstadt III             3:1

JSG Hardeck I – JSG Düdelsh./Aul./Wolf I                  0:0

JSG Kefenrod V – JSG Düdelsh./Aul./Wolf I                2:0

JSG Hardeck I – JSG Lindheim/Altenstadt III               2:0

JSG Kefenrod V – JSG Hardeck I                               1:1

JSG Düdelsheim/Aul./Wolf I - Lindheim/Altenstadt III    6:2

 

Gr. 4

1. JSG Kefenrod V                    3    6:2    7

2. JSG Hardeck I                      3    3:1    5

3. Düdelsheim/Aul./Wolf I          3    6:4    4

4. Lindheim/Altenstadt III           3    3:11  0


Hallenkreismeisterschaft am 17.01.2016
Hinspiele der Zwischenrunde

 

E2: Adil, Chris, Emil, Felizian, Mats, Niklas, Timo

 

JSG Hardeck E2 gegen JSG Kefenrod 3. Anpfiff: 09:30 Uhr, Spielzeit 14 Minuten:

Diese Begegnung erforderte Durchhaltevermögen! Kefenrod 3 versuchte im ersten Drittel mit aller Macht in Führung zu gehen. Doch selbst ein Freistoß kurz vor unserem Strafraum wurde abgewehrt. Die gute Kondition unserer Frühaufsteher ermöglichte ein ausgeglichenes zweites Spiel- Drittel. Um im dritten Drittel das Blatt endgültig zu wenden und nun den Strafraum der Kefenroder unsicher zu machen. Gerechter Weise endete die Partie 0:0.

 

JSG Hardeck E2 gegen JSG Lindheim/ Altenstadt 2. Anpfiff: 10:15 Uhr, Spielzeit 14 Minuten:

Das Spiel beginnt mit guten Ballkombinationen und exakter Ballführung der Hardecker. Das konnte Timo in der sechsten Minute mit dem 1:0 besiegeln. In der zehnten Minute folgte kurzes Bangen, als Chris das Leder erst knapp außerhalb des Strafraumes greift. Doch der anschließende Freistoß wird nicht nur von unserem Keeper abgewehrt, sonder im Tempo- Gegenstoß presst Niklas  das Rund ins gegnerische Tor. Bereits eine Minute später erhöht Mats auf 3:0. Und Niklas rundet das Ergebnis kurz darauf auf 4:0 auf, nach einem Bilderbuchpass von Timo.

 

JSG Hardeck E2 gegen Sportfreunde Oberau 2. Anpfiff: 11:30 Uhr, Spielzeit 14 Minuten:

Die Oberauer glänzen durch gut vorbereitete Kombinationen und durchbrechen in der 4. Minute unser Abwehr zum 0:1. Chris hat alle Hände und Füße voll zu tun, denn das Spiel findet überwiegend in unserer Hälfte statt. Passgenau und mit eingeübten Spielzügen wird unser Torwart mit einer ganzen Eckstoß- Serie maltretiert. Das 0:2 in der 11. Minute war unvermeidlich. Aber mehr war, Chris sei Dank, diesmal für Oberau nicht rauszuholen.  Wir sind gespannt auf die Rückrunde.

 

JSG Hardeck E2 gegen JSG Ranstadt 1. Anpfiff: 12:45 Uhr, Spielzeit 14 Minuten:

Unsere Jungs sind nun wieder taufrisch und gleich in der ersten Minute kann Mats einen geschickten Flankenwechsel von Adil und Nik in das 1:0 verwandeln. 4 Minuten später legt Timo mit dem 2:0 nach. Der erhöhte Druck der Ranstädter kann von Felizian durch zahlreiche beherzte Störmanöver abgefangen werden. Und so bleibt es in diesem temporeichen Spiel bei dem anfänglichen 2:0. 

 

JSG Hardeck II – JSG Kefenrod III                                  0:0

JSG Ranstadt I – JSG Lindheim/Altenstadt II                  0:0

Sportfreunde Oberau II – JSG Kefenrod III                       0:0

JSG Hardeck II – JSG Lindheim/Altenstadt II                  4:0

JSG Ranstadt I – Sportfreunde Oberau II                        0:5

JSG Lindheim/Altenstadt II – JSG Kefenrod III                0:3

JSG Hardeck II – Sportfreunde Oberau II                        0:2

JSG Ranstadt I – JSG Kefenrod III                                1:2

Sportfreunde Oberau II – JSG Lindheim/Altenstadt II      11:0

JSG Hardeck II – JSG Ranstadt I                                  2:0

 

Gr. 1

1. Sportfreunde Oberau II          4    18:0    10

2. JSG Kefenrod III                   4      5:1      8

3. JSG Hardeck II                    4      6:2      7

4. JSG Ranstadt I                    4      1:9      1

5. Lindheim/Altenstadt II           4      0:18    1


10.01.2016

 

JugendamBall-Cup in Oberau

 

E1:Timo, Niklas, Maxi, Mats, Felician, Marlon

 

JSG Hardeck E1 gegen VfB Unterliederbach. Anpfiff: 14:56 Uhr, Spielzeit 10 Minuten:

Von Beginn an war das Spiel sehr ausgeglichen. Maxi erzielte in der drittenMinute das 1:0.

Im zwei Minutenabstand folgte nun der Ausgleich durch Unterliederbach, die erneute Führung nach Durchmarsch von Timo und der Anschlusstreffer durch Unterliederbach. So endete diese Begegnung mit einem 2:2.

 

JSG Hardeck E1 gegen JSG Altenstadt/ Lindheim. Anpfiff: 16:02 Uhr, Spielzeit 10 Minuten:

Es folgen nun  temporeiche 10 Minuten gegen Altenstadt/ Lindheim. Der Druck der Lindheimer wird in der dritten Minute mit deren Führungstreffer belohnt. Durch den Konter der Hardecker  und dem Anschlusstreffer von Timo ist es damit schon eine Minute später wieder vorbei.  Lindheim legt sofort nach mit dem 2:1. Nun geben unser Jungs richtig Gas. Fast im letzten Augenblick  gelingt Mats das 2:2. Auch diese Partie endet unentschieden.

 

JSG Hardeck E1 gegen Spvgg Oberrad. Anpfiff: 16:58 Uhr, Spielzeit 10 Minuten:

Die Oberauer feuern aus allen Rohren und stellen unseren Torwart Marlon auf eine harte Probe. Und in der dritten Minute  fällt der erste Treffer. Trotz Rettungsversuch von Timo erzielt Oberrau das 1:0. Mehrere Torschüsse von Niklas bleiben unbelohnt. Oberrau bleibt dominant und schießt uns mit deren 2:0 aus dem heutigen Turnier.

 

Leider konnten wir uns für die Zwischenrunde nicht weiter qulaifizeiren. Aber Kopf hoch und unter dem Motto „ nach dem Spiel ist vor dem Spiel“, freuen wir uns auf das nächste Turnier.


28.12.2015

 

Silvester Buden Zauber / Michael Winter Gedächtnisturnier in Konradsdorf

Für das  heutige Turnier in Konradsdorf traten 12 Mannschaften an, jeweils 4 wurden in 3 Gruppen aufgeteilt.  Die zwei Ersten qualifizierten sich dann für die Zwischenrunde. Die 4 besten aus der Zwischenrunde spielen dann um Platz 3 und Platz 1.

 

 

 

 Qualifikationsrunde:

 JSG Hardeck : SG Rosenhöhe                                     1:2

 JSG Ortenberg-Usenborn : JSG Hardeck                      1:5

 JSG Ranstadt : JSG Hardeck                                       0:2      

 

Das erste Spiel gegen Rosenhöhe, bereits nach der 3. Minute erzielte der Gegner den Führungstreffer. Doch die Jungs von der Hardeck kämpften weiter um jeden Ball und so konnten wir das 1:1 durch Mats erzielen. Nach einem Abspielfehler im Mittelfeld konnte Rosenhöhe das 2:1 in der letzten Minute erzielen und ging als Sieger vom Platz.

 

Im zweiten Spiel gegen Ortenberg-Usenborn wurde die Mannschaft neu formiert. Bereits zu Beginn zeigten die Kids was sie können. Durch eine super Vorarbeit von Mats konnte Niklas innerhalb der ersten 4 Minuten zwei Tore erzielen. Jetzt gaben wir erst richtig Gas und wir spielten dann nur noch auf das gegnerische Tor, Mats erzielt hierbei das 3:0 und 4:0. Die Abwehr mit Felizian und Henry stand wie eine Wand. In der 9 Minute konnte Niklas das 5:0 erzielen. Durch einen Fehlpass im Mittelfeld konnte der Gegner kurz vor Schluss den 5:1 Anschlusstreffer erzielen.

 

Damit wir uns für die Zwischenrunde qualifizieren war ein Sieg gegen Ranstadt notwendig. Gleich zu Beginn machten wir Druck auf den Gegner, zu erst war Adil als Stürmer auf Position. Maxi hatte die Aufgabe von hinten die Bälle entsprechend auf das Mittelfeld zu verteilen. Niklas konnte in der 4. Minute das 1:0 erzielen. Mit der Umstellung Henry als Abwehrchef konnte Maxi im Mittelfeld agieren. Durch eine Klasse Vorarbeit im Mittelfeld erzielte Mats das 2:0. Aber auch unser Tormann Marlon wurde herausgefordert, konnte aber seinen Kasten sauber halten.

 

Die Zwischenrunde war geschafft. Jetzt trafen wir auf die JSG Florstadt und auf die U12 Bad-Vilbel.

 

Zwischenrunde:

 JSG Florstadt : JSG Hardeck                                       0:1

 MSG Bad-Vilbel U12 Mädchen : JSG Hardeck              0:1

 JSG Florstadt : MSG Bad-Vilbel U12 Mädchen             2:0

 

Mit Florstadt trafen wir auf einen sehr starken Gegner, die Jungs mussten jetzt noch mal alle Kräfte mobilisieren. In der 6. Minute konnte Niklas den erlösenden Führungstreffer erzielen. Doch Florstadt gab keines Wegs nach, das Spiel wurde zunehmend hektischer und beide Mannschaften hatten Torchancen, jedoch gelang es, das 1:0 bis zum Spielabpfiff zu halten.

 

Jetzt mussten wir gegen die U12 Mädchenmannschaft ran. Auch hier traten wir gegen eine sehr starke Mannschaft an. Durch ein Foul im Strafraum hatte Maxi die Möglichkeit das 1:0 zu erzielen. Er nahm Anlauf und donnerte mit aller Wucht den Ball ins rechte Eck und machte somit die Führung klar. Die restlichen 5 Minuten vom Spiel kamen uns wie eine halbe Ewigkeit vor. Immer wieder konnte die U12 Chancen rauspielen und Marlon wurde alles abverlangt. Auch die Hardeck hatte ihre Möglichkeiten, leider konnten wir kein weiteres Tor mehr erzielen, doch dank starken Einsatz der Jungs und tollen Paraden von Marlon, blieb es beim 1:0 für die JSG Hardeck.

 

Das Ziel Finale war erreicht, nach kurzer Verschnaufpause ertönte der Anpfiff gegen Rosenhöhe. Wir sahen jetzt einen offenen Schlagabtausch, selbst die Zuschauen waren außer Rand und Band. Doch auch hier konnten wir durch tolle Vorarbeit von Maxi und Mats eine Chance erarbeiten und Niklas erzielte das 1:0. Doch der Gegner forderte jetzt uns noch mal alles ab. Und es geschah, was geschehen musste: 13 Sekunden vor Abpfiff erzielte Rosenhöhe den Ausgleich zum 1:1.   

 

Jetzt hieß es 7 Meter schießen!

Marlon im Tor, Lucas definierte die Schützen Mats, Maxi und Niklas.

 

Maxi verwandelte eiskalt den ersten 7 Meter Schuss, der gegnerische Torwart hatte keine Chance den Ball zu halten. Rosenhöhe folgte und erzielt das 2:2, Marlon hier ohne Chance. Jetzt kam Mats an die Reihe. Er versenkte das Runde im Eckigen - 3:2. Jetzt hofften wir auf Marlon, wie immer war verlass auf ihn, er hielt mit einer super Glanzparade den Ball. Nun hatte die Hardeck die Möglichkeit den Sieg einzufahren. Niklas nahm Anlauf und donnerte den Ball unhaltbar links unten in die Ecke. Sieg für die JSG Hardeck.

 


Hallenkreismeisterschaft am 19./20.12.2015
(Rückspiele der Vorrunde)

Gruppe 1

JSG Eicheltal – JSG Hardeck II                                    1:2

JSG Ranstadt II – JSG Ortenberg/Usenborn II               0:0

JSG Kefenrod II – JSG Lindheim/Altenstadt III               0:4

JSG Eicheltal – JSG Ranstadt II                                   2:0

JSG Hardeck II – JSG Kefenrod II                                 3:1

JSG Ortenberg/Usenborn II – Lindheim/Altenstadt III      0:0

JSG Kefenrod II – JSG Eicheltal                                   0:3

JSG Hardeck II – JSG Ortenberg/Usenborn II                2:1

JSG Lindheim/Altenstadt III – JSG Ranstadt II               6:0

JSG Eicheltal – JSG Ortenberg/Usenborn II                   4:0

JSG Lindheim/Altenstadt III – JSG Hardeck II                1:1

JSG Ranstadt II – JSG Kefenrod II                                0:2

JSG Lindheim/Altenstadt III – JSG Eicheltal                   0:3

JSG Hardeck II – JSG Ranstadt II                                 7:0

JSG Ortenberg/Usenborn II – JSG Kefenrod II               1:0

 

1. JSG Hardeck II                     10   34:7   25

2. JSG Eicheltal                       10   33:5   24

3. Lindheim/Altenstadt III           10   24:7   20

4. Ortenberg/Usenborn II           10   5:23     9

5. JSG Kefenrod II                    10   7:28     7

6. JSG Ranstadt II                    10   0:31     1

 

Gruppe 2

JSG Kefenrod I – JSG Obere Nidder II                          1:2

JSG Hardeck I – JSG Ranstadt I                                   0:1

JSG Ortenberg/Usenborn I – JSG Obere Nidder II          1:1

JSG Kefenrod I – JSG Ranstadt I                                  1:2

JSG Hardeck I – JSG Ortenberg/Usenborn I                  1:0

JSG Ranstadt I – JSG Obere Nidder II                           2:3

JSG Kefenrod I – JSG Ortenberg/Usenborn I                1:2

JSG Hardeck I – JSG Obere Nidder II                           1:0

JSG Ortenberg/Usenborn I – JSG Ranstadt I                 0:3

JSG Kefenrod I – JSG Hardeck I                                   1:0

 

1. JSG Ranstadt I                     8   13:5   18

2. JSG Hardeck I                      8     9:4   16

3. Ortenberg/Usenborn I            8     5:8   11

4. Obere Nidder II                     8   10:10 10

5. JSG Kefenrod I                    8     4:14   3


E-Junioren Hallenrunde am 20.12.2015 in Gedern

(Rückspiele der Vorrunde)

 

Gruppe 1

Für die Mannschaften waren Mats, Adil, Niklas, Emil, Noah, Clemes und Elias definiert.

Als Tabellenführen in Gruppe 1 mit 25 Punkten und einem Torverhältnis 31/7 ziehen wir somit in die Zwischenrunde ein.

 

Hardeck_2 : Eicheltal                                        2:1

Wie auch auf der Hinrunde, starteten wir das erste Spiel, wobei die 4 Feldspieler als Raute positioniert waren. Mats fungierte die erste Zeit als Manndecker und konnte so vermeiden das der stärkste Spieler von Eicheltal zu Zug kommt. Durch einen tollen Pass von Niklas konnte Adil das 1:0 in der 3 Minute erzielen. Doch Eicheltal setzte dagegen und konnte durch einen Ein-Kick 2 Minuten später den Ausgleich erzielen. 2 Minuten vor Schluss konnte Clemens durch einen Alleingang das 2:1 erzielen. Dank Noah im Tor haben wir die Führung halten. Somit haben wir den ersten Schritt für die Zwischenrunde gemacht.

 

Hardeck_2 : Kefenrod_2                                   3:1

Mit gleicher Ausstellung gingen wir in das zweite Spiel. Mit einem super Pass von Niklas konnte Mats das 1:0 erzielen. Das 2:0 erledigte Mats dank schöner Vorgabe Adil und Niklas. In der 8 Minute konnten wir auf 3:0 (Niklas) erhöhen. Durch eine kleine Unachtsamkeit verkürze Kefenrod auf 3:1

 

Hardeck_2 : Ortbg./Usenborn_2                        2:1

Im dritten Spiel spielte Emil diesmal im Tor. In der 4 Minute konnten wir endlich das 1:0 erzielen, doch irgendwie fehlte die Motivation auf dem Platz und wir wurden leichtsinnig. Der Gegner konnte daher immer wieder in Richtung Strafraum der JSG Hardeck gelangen und erzielt das 1:1 in der 7 Minute. Jetzt mussten die Jungs noch mal alles geben. Wobei der Torwart des Gegners viele Chancen vereitelte. Schließlich gelang es Noah kurz vor Schluss das 2:1 zu erzielen.

 

Hardeck_2 : Altenstadt-Lindheim_3       1:1

Jetzt wieder mit Noah im Tor. Gleich von Beginn machte Altenstadt druck und versuchte mittollen Kombinationen die JSG Hardeck aus zuspielen. Durch ein Missverständnis in der Abwehr konnte sich dann der Gegner durch setzten und erzielte den Führungstreffer. Und plötzlich wurden unsere Kids wach und starten den Sturmlauf auf das gegnerische Tor. Und es gelang uns kurze Zeit später der Ausgleichstreffer durch Niklas. Jetzt sahen wir eine offener Schlagaustausch zwischen beiden Mannschaften auf dem Platz. Mit unzähligen Angriffen auf das gegnerische Tor ist es uns nicht mehr gelungen einen Sieg einzufahren. Adil verzweifelte zweimal an der Latte und bei Mats sprang der Ball nach einem satten Schuß aus der zweiten Reihe wieder aus dem Tor. Ein gerechtes Ergebnis für beide Team und Hut ab vor dem jüngeren Jahrgang.

 

Hardeck_2 : Ranstadt_2                                    7:0

 Im letzten Spiel wurden nochmal alle Kräfte mobilisiert und wir schossen mehr oder weniger

 In jeder Minute ein Tor bzw. verfehlten wir es sehr knapp. Die Tor in Reihenfolge: Niklas Mats Adil Niklas Niklas Niklas und das 7:0 durch Clemens.

 

Gruppe 2

 

Es standen für unsere Mannschaft 4 Spiele auf dem Programm. Marlon, Henry, Ben, Tim, Max und Dominik waren mit von der Partie. Wir wurden mit 10 Pluspunkten verdient Sieger der Runde.

 

JSG Hardeck_1: Ranstadt_1                                         1:0

 Im ersten Spiel ging es gegen Ranstadt 1. Die ersten 5 Minuten waren geprägt von Fehlpässen unserer Jungs.

 In der 6. Minute hatte Max die erste Chance. Kurz darauf gingen die Jungs mit 1:0 in Führung. Ein traumhafter Doppelpass zwischen Tim und Max vollendete Tim. Wir hatten weitere Möglichkeiten, durch Max und Henry die Führung weiter auszubauen. Es blieb bei dem knappen aber verdienten Vorsprung.

 

JSG Hardeck_1: Ortenberg/Usenborn_1                        1:1

 Im zweiten Spiel gegen Ortenberg/Usenborn legten die Jungs los wie die Feuerwehr. Im Halbminutentakt erarbeiteten sie sich Chancen auf die Führung. Der Gegner stand mächtig unter Druck und konnte in diesem Spiel nicht eine einzige Torchance erarbeiten. Ben und Max scheiterten mehrfach. Kurz vor Ende köpfte Henry nach einer Ecke von Max noch an die Latte. In letzter Sekunde konnte Max nach einem Alleingang den Torhüter nicht überwinden. Das Spiel war wie verhext. Haushohe Überlegenheit mit leider nur einem Punktgewinn.

 

JSG Hardeck_1: Obere Nidda

Das dritte Spiel gegen Obere Nidder könnte in die Geschichte eingehen und war geprägt vom absoluten Kampf- und Siegeswillen unsere Mannschaft. In der ersten Minute ging der Gegner bereits durch ein Eigentor von Henry in Führung.Die ersten Minuten waren geprägt vom ungeordneten Abwehrverhalten unserer Jungs. Aber in der 5. Minute erzielt Max nach direktem Zuspiel von Marlon den Ausgleich. Zwei Minuten später wieder Rückstand. Wie sollte das Spiel jetzt ausgehen? Eine Energieleistung und der absolute Wille von Ben, der dann Max bediente, bescherte den Ausgleich. So stand es 10 Sekunden vor Schluss noch immer Unentschieden. Ein Alleingang von Max schloss dieser 3 Sekunden vor dem Ende mit dem Siegtreffer ab. Unglaubliche Szenen der Freude spielten sich ab.

 Das letzte Spiel gegen Kefenrod wurde mit einem 3:0 souverän nach Hause gefahren. Max und Ben erzielten hier die Tore.

 

Es hat heute viel Spaß gemacht, Zuschauer gewesen zu sein. Jedes Spiel war spannend und geprägt vom Einsatz und Miteinander der Jungs.


E-Junioren Hallenrunde am 06.12.2015 in Schotten
(Hinspiele der Vorrunde)

Gr. 2 (JSG Hardeck I)

JSG Kefenrod I – JSG Obere Nidder II                0:2

JSG Hardeck I – JSG Ranstadt I                       1:0

Ortenberg/Usenborn I – JSG Obere Nidder II      1:0

JSG Kefenrod I – JSG Ranstadt I                      0:2

JSG Hardeck I – JSG Ortenberg/Usenborn I       0:0

JSG Ranstadt I – JSG Obere Nidder II               1:0

JSG Kefenrod I – JSG Ortenberg/Usenborn I      0:1

JSG Hardeck I – JSG Obere Nidder II                3:2

JSG Ortenberg/Usenborn I – JSG Ranstadt I      0:2

JSG Kefenrod I – JSG Hardeck I                       0:3

 

1. JSG Hardeck I                      4   7:2   10

2. JSG Ranstadt I                     4   5:1     9

3. Ortenberg/Usenborn I            4   2:2     7

4. Obere Nidder II                     4   4:5     3

5. JSG Kefenrod I                     4   0:8     0

Gruppe 2

 

 Es standen für unsere Mannschaft 4 Spiele auf dem Programm. Marlon, Henry, Ben, Tim, Max und Dominik waren mit von der Partie. Wir wurden mit 10 Pluspunkten verdient Sieger der Runde.

 

 

 

JSG Hardeck_1: Ranstadt_1                                         1:0

 

Im ersten Spiel ging es gegen Ranstadt 1. Die ersten 5 Minuten waren geprägt von Fehlpässen unserer Jungs.

In der 6. Minute hatte Max die erste Chance. Kurz darauf gingen die Jungs mit 1:0 in Führung. Ein traumhafter Doppelpass zwischen Tim und Max vollendete Tim. Wir hatten weitere Möglichkeiten, durch Max und Henry die Führung weiter auszubauen. Es blieb bei dem knappen aber verdienten Vorsprung.

 

JSG Hardeck_1: Ortenberg/Usenborn_1                        1:1

Im zweiten Spiel gegen Ortenberg/Usenborn legten die Jungs los wie die Feuerwehr. Im Halbminutentakt erarbeiteten sie sich Chancen auf die Führung. Der Gegner stand mächtig unter Druck und konnte in diesem Spiel nicht eine einzige Torchance erarbeiten. Ben und Max scheiterten mehrfach. Kurz vor Ende köpfte Henry nach einer Ecke von Max noch an die Latte. In letzter Sekunde konnte Max nach einem Alleingang den Torhüter nicht überwinden. Das Spiel war wie verhext. Haushohe Überlegenheit mit leider nur einem Punktgewinn.

 

 JSG Hardeck_1: Obere Nidda

 Das dritte Spiel gegen Obere Nidder könnte in die Geschichte eingehen und war geprägt vom absoluten Kampf- und Siegeswillen unsere Mannschaft. In der ersten Minute ging der Gegner bereits durch ein Eigentor von Henry in Führung. Die ersten Minuten waren geprägt vom ungeordneten Abwehrverhalten unserer Jungs. Aber in der 5. Minute erzielt Max nach direktem Zuspiel von Marlon den Ausgleich. Zwei Minuten später wieder Rückstand. Wie sollte das Spiel jetzt ausgehen?Eine Energieleistung und der absolute Wille von Ben, der dann Max bediente, bescherte den Ausgleich.  So stand es 10 Sekunden vor Schluss noch immer Unentschieden. Ein Alleingang von Max schloss dieser 3 Sekunden vor dem Ende mit dem Siegtreffer ab. Unglaubliche Szenen der Freude spielten sich ab.

 

 

Das letzte Spiel gegen Kefenrod wurde mit einem 3:0 souverän nach Hause gefahren. Max und Ben erzielten hier die Tore. Es hat heute viel Spaß gemacht, Zuschauer gewesen zu sein. Jedes Spiel war spannend und geprägt vom Einsatz und Miteinander der Jungs.

 

Gr. 1 (JSG Hardeck II)

JSG Eicheltal – JSG Hardeck II                         1:3

JSG Ranstadt II – JSG Ortenberg/Usenborn II     0:1

JSG Kefenrod II – JSG Lindheim/Altenstadt III     0:5

JSG Eicheltal – JSG Ranstadt II                        5:0

JSG Hardeck II – JSG Kefenrod II                      5:1

Ortenberg/Usenborn II – Lindh./Altenstadt III       0:2

JSG Kefenrod II – JSG Eicheltal                        0:5

JSG Hardeck II – JSG Ortenberg/Usenborn II      7:0

JSG Lindheim/Altenstadt III – JSG Ranstadt II     5:0

JSG Eicheltal – JSG Ortenberg/Usenborn II        6:0

JSG Lindheim/Altenstadt III – JSG Hardeck II     1:0

JSG Ranstadt II – JSG Kefenrod II                     0:1

JSG Lindheim/Altenstadt III – JSG Eicheltal       0:3

JSG Hardeck II – JSG Ranstadt II                      2:0

JSG Ortenberg/Usenborn II – JSG Kefenrod II     2:2

 

1. JSG Eicheltal                       5   20: 3   12

2. JSG Hardeck II                     5   17: 3   12

3. Lindheim/Altenstadt III           5   13: 3   12

4. JSG Kefenrod II                    5   4:17     4

5. Ortenberg/Usenborn II           5   3:17     4

6. JSG Ranstadt II                    5   0:14     0

 

Bericht:

Für die Mannschaften waren Mats, Adil, Chris, Timo, Niklas und Elias definiert.

Mit einem Torverhältnis von 17:3 und 13 Punkten gehen wir Punktgleich (12 Punkte) mit Eicheltal und Altenstadt 3 auf dem 2 Platz in die Rückrunde.

 

Hardeck_2 : Eicheltal                                       3:1

Das erste Spiel  vom Turnier und unser Gegner war die JSG Eichletal. Zwar zeigte der Gegner immer wieder sein Können auf, doch durch ein gutes Stellungsspiel wurden mögliche Chances im Keim erstickt.  Die Tore wurde super heraus gespielt und immer wieder sahen wir ein schnelles Zuspiel. Mats hat zweimal das Runde in Eckige befördert und Adil einmal. Durch einen Alleingang des besten Spielers von Eicheltal konnte de Gegner auf 3:1 verkürzen.

 

 Hardeck_2 : Kefenrod_2                                   5:1

 Vom letzten Sieg noch nicht komplett bei der Sache und Kefenrod legte erst mal vor. So mussten wir nach 2 Minuten das 0:1 hinnehmen. Bereits 2 Minuten später gelang Niklas den Ausgleichstreffer zu erzielen. Mats schnappte sich direkt nach dem Anstoß den Ball und schoss das 2:1. Jetzt sahen wir wieder ein tolles Zusammenspiel und Niklas legte noch zwei mal nach, so stand es kurz vor Schluss 4:1. Jetzt nahm sich Timo noch ein Herz und trippelte im 16er vom Gegner und es es gelang ihm auf 5:1 zu erhöhen.

 

Hardeck_2 : Ortbg./Usenborn_2                        7:0

 Man merkte doch das man gegen den jüngeren Jahrgang spielte, in den 11 Minuten überrannten wir den Gegner mit einem 7:0. Tore Mats 1:0 (30 sec), Niklas 2:0 +3:0(2+4 min) Mats  4:0 5:0 (5,7 min), Adil 6:0 (9 min)und kurz vor Schluss schoss Niklas das 7:0.

 

Hardeck_2 : Altenstadt-Lindheim_3       0:1

 Jetzt mussten wir gegen eine der besten Mannschaften vom Turnier antreten. Bereits nach einigen Minuten sahen wir, dass der Gegner spielerisch uns zu schaffen macht. Zwar hatten wir unsere Chancen, doch der Ball wollte nicht ins Eckige rein.  Dann passierte es, Altenstadt-Lindheim konnte 2 Minuten vor Schluss das 1:0 erzielen. Chris hatte keine Möglichkeit den Ball zu halten. Zwar versuchten wir jetzt noch mit allen Mitteln den Ausgleichstreffer zu erzielen, doch fehlte uns das Glück.

 

Hardeck_2 : Ranstadt_2                                    2:0

 Das letzte Spiel für die Mannschaft an der Vorrunde Teil 1. Ranstadt hatte bereits alle Spiele an diesem Tag verloren. Von Anfang an machte die Hardeck Druck auf den Gegner, doch bis zur 6 Minute konnten wir keine Chance verwerten. Niklas konnte dann in der 6 und 7 Minuten zwei Tore erzielen. Mats traf kurz vor Schluss noch mal den Pfosten.

 


21.11.2015
Obere Nidder - Junior Cup 2015 in Gedern


Heute hatte die E1 ihr erstes Hallenturnier in Gerdern, es wurde jeweils 7 Minuten mit 3 Feldspieler und einem Torwart gespielt. Gespielt wurde mit einem Footsal-Ball auf einem Indoor Soccerfeld.

Die Herausforderung mit einem Bandenspiel war völlig neu für die Jungs, wichtig hier bei war das schnelle Umschaltspiel, ständig ging es vor und zurück und die 7 Minuten Spieltzeit war daher auch mehr als ausreichend.

Mannschaft E1a à Adil, Emil, Matz, Niklas,Timo

 

JSG Obere Nidda : JSG Hardeck E1                 1:1      

JSG Hardeck : VFR Lich                                  0:4

JSG Hardeck : JFV Wetterau                            0:2

JSG Hardeck : Bomber Bad Homburg               0:6

SG Freiensteinau : JSG Hardeck                       3:1

 

Das erste Spiel mit Niklas im Tor, war ein toller Auftakt, leider könnten wir unser Chancen nicht nutzen um einen Sieg einzufahren, zwar konnte Mats den Ausgleichstreffer erzielen doch dannach wollte das Runde nicht mehr in das Eckige. Das 2 Spiel (Adil im Tor) gegen Lich (2 Platz vom Turnier) haben wir eindeutig verloren. Auch im Spiel gegen Wetterau konnten wir unsere Chancen nicht umsetzen. Gegen Bad-Homburg war wir machtlos und gingen mit 6:0 unter. Im letzten Spiel gegen Freiensteinau spielten wir endlich wieder Fußball, gleich zu Beginn konnte Mats mit einem Blitztor das 1:0 erzielen. Das 2:0 und 3:0 wurde super heraus gespielt und Matz hat bewiesen das er nicht nur Tore schießen kann, sondern auch vorbereiten kann. Er spielt hier zweimal den Ball quer über das Spielfeld und Niklas beförderte den Ball mit aller Macht zweimal ins Tor. 2 Minuten vor Schluß konnte der Gegner das 3:1 erzielen. Unser zwei Ersatz Keeper haben unseren Stammtorwart würdig vertreten und usere Abwehr mit Emil und Timo wurde von Spiel zu Spiel besser.

Mannschaft E1b:

Ben, Maxi, Tim, Marlon, Timo

 

JSG Hardeck : JSG Altenstadt/Lindheim           1:2

JSG Hardeck : JSG Oberau                              1:4      

JSG Hardeck : JSG Obere Nidda 2                   2:2      

JSG Hardeck : SG Bruchköbel                          1:6

JSG Hardeck : Germania Enkheim                    2:4

Das erste Spiel haben die Jungs knapp gegen Altenstadt verloren, Ben Reutzel konnte hier den einzigen Gegentreffer erzielen. Gegen Oberau 2 hatten die Kids keine Chance und wir mussten uns mit einer Niederlage einfach abfinden. Im Spiel gegen Obere Nidda konnten wir uns behaupten,

 

leider hat es zum Sieg nicht gereicht. Auch Bruchköbel zeigt uns wer hier der Paltzhirsch ist, der Sieg vom Gegner war mehr al gerecht fertigt. Gegen Enkheim war es wieder sehr spannend, mit etwas mehr Glück wäre ein Sieg fast gerecht fertigt gewesen.

 

 

 

Fazit:

 

Super Veranstaltung, die Kids hatten mächtig Spaß in eine Court der fast wie in einem Löwenkäfig glich.

 


19.11.2015

Vorläufiger Hallenspielplan


21.11.2015 Gedern   2 Mannschaften
19.12.2015 SV Kostheim Mainz 1 Mannschaft
10.1.2016 Oberau Jugend am Ball   1 Mannschaft    (zweite in Anfrage)
06.02.2015 Budenzauber    Sonntag Vormittag    1 Mannschaft Konradsdorf

14.11.2015

Kreisklasse Gruppe 1

 

JSG Hardeck I - JSG Kefenrod III        2:2

Mannschaft:

Adil, Felizian,  Marlon (Torwart), Max, Niklas, Emil, Tim, Ben M, Aron R.

 

Heute musste die JSG Hardeck E1 gegen JSG Kefenrod-E3 spielen. Nachdem wir ja im September das Pokalspiel gegen Kefenrod 1 ganz knapp verloren haben und es heute um die Tabellenführung ging, war ein Sieg Pflicht.

Durch das Fehlen von Ben, Mats , Timo und Devin wurde die Mannschaft durch zwei F2 Spieler verstärkt à Aaron und Ben, beide mussten sich gegen 3 Jahre ältere Spieler behaupten. Mitteles Sonderfreigabe vom Hessischen-Fußball-Verband konnte Emil heute sein erstes Spiel absolvieren.

 

Die ersten Minuten waren relativ ausgeglichen. Das Spiel war Kampf betont jedoch sehr fähr.

Natürlich war durch das Fehlen von Ben das defensive Mittelfeld geschwächt, jedoch konnten wir viele Bälle in der Abwehr wieder gewinnen.  Durch eine kleine Unachtsamkeit kam dann Kefenrod doch zum Abschluß und erzielte das 1:0.  Leicht resigniert versuchte die Hardeck zumindest das 1:1 zu erzielen. Duch eine tolle Vorgabe von Tim von links in die Mitte konnte Adil zum 1:1 ausgleichen. Fast im direkten Gegenstoß erzielte Kefenrod durch eine Ecke das 2:1. Uns gelang es einfach nicht den Ball aus dem Fünfmeterraum zu schießen. Nach dem Anstoß versuchte die Hardeck mit aller Macht den Ausgleich noch vor der Pause zu erzielen. Ben M hatte hier eine Chance, wobei kurz vor dem Straufraum von einem Gegenspieler abgeträngt wurde. Schade, schade..

Kurze Zeit später hatten wir noch einen Eckball, Maxi schoss den Ball hoch in den Fünfer, da kam Henry, und irgendwie schaffte er es, den Ball hinter die Line zu befördern.

Mit dem  2:2 gingen wir dann in die Pause.


In der zweiten Häfte fehlte auf beiden Seiten dann doch etwas die Kraft und irgendwie schafften wir es nicht, weitere Torchancen herauszuspielen. Somit haben wir es geschafft den 1. Platz in der Kreisklasse 1 zu halten und gehens als Herbstmeister in die Winterpause.


07.11.2015

Kreisklasse Gruppe 1

 

JSG Fauerbach/Nidda - JSG Hardeck I     2:5

Mannschaft:

Adil Ben R. Felician  Marlon (Torwart in der 1.Halbzeit) Mats Max Niklas Tim Timo

 

Schnell wurde es in dieser Partie im gegnerischen Torraum brenzlig. Mats nutzte dies zum 1:0  setzte in der 3. Minute gleich noch das 2:0 oben drauf. Nun dreht Obere-Nidda auf und selbst einer Serie von 4 Eckstößen der Hardecker hielten sie stand. Im Gegenzug klärte Marlon souverän den darauf folgenden Eckstoß unseres Gegners.  Niklas servierte anschließend zwei gute Tor- Schüsse und bei der dritten Gelegenheiten erzielte er das 3:0. Ein Missverständnis unserer Abwehr, kurz vor der Mittellinie, wandelt Obere-Nidda eiskalt zum 3:1, in der 20. Spielminute.

Die zweite Halbzeit eröffnete Fauerbach/Nidda mit extremen Kampfgeist und verkürzte nach 3 Minuten auf 3:2. Dafür musste der Keeper ihrer Mannschaft eine Schuss-- Salve von Niklas und Tim (Lattenschuss) abwehren, die erneut Mats ins 4:2 wandelte. Es folgte ein harter Kampf beider Mannschaften und unserem Torjäger Mats wurde so stark zugesetzt, dass er ausgewechselt werden musste. Es folgen zwei gute Chancen für Ben und Adil (erneut Latte) und auch Fauerbach/Nidda hatte eine Eckstoß Serie. Ein Freistoß nach Faul an Ben R. konnte Adil, durch einen vorbildlichen Ballwechsel unserer Stürmer, mit dem 5:2 krönen. Bis zum Ende der Partie blieb das Tor von  Fauerbach/Nidda unter Beschuss von Ben R., Max und Adil.

 

Details:

14:02 Uhr 1:0 (Mats)

14:03 Uhr Freistoß JSG Hardeck

14:03 Uhr 2:0 (Mats)

14:14 Uhr 3:0 (Niklas)

14:20 Uhr 3:1

14:33 Uhr 3:2

14:39 Uhr  Freistoß Nidda Ober-Lais

14:35 Uhr 4:2 (Mats)

14:51 Freistoß JSG Hardeck

14:52 Uhr 5:2 (Adil)


31.10.2015

Kreisklasse Gruppe 1

 

JSG Hardeck I - JSG Lindheim/Altenstadt III       6:0 (3:0)

Die erste Halbzeit begann sehr verhalten bis defensiv. Aber bereits nach vier Minuten fand unser Team zusammen. Es folgten 2 Torchancen für Niklas und ein Beinahe- Kopfballtor für Ben R. Auch Adil schaffte kurz nach dem Einwechseln fasst einen Treffer. Ab der 10. Minute war dann der Druck aufs gegnerische Tor so groß, dass Max das 1:0 erzielte.

Der darauf folgende Konter und anschließende Eckstoß von Altenstadt/ Lindheim verfehlte nur Knapp das Tor. Die Schusssalve der Hardecker hingegen gipfelte ins 2:0 durch Mats. Niklas beendete die erste Halbzeit mit einem 3:0 direkt unter die Latte.

Die zweite Spielhälfte begann um 15:10 Uhr. Max führte kurz darauf einen Eckstoß aus, den Tim nach einigen Ballwechseln ins 4:0 verwandelte. Es folgte eine gute Chance für Mats und ein knapper Lattenschuss von Adil. Und drei Minuten später gelang es dann Adil mit einem Schuss an den Innenpfosten auf 5:0 zu erhöhen. 5 Minuten vor Spielende rundete Timo die Partie mit einem 6:0 ab, nach einer sauberen Eckstoß- Vorlage von Max. 

 

Details:

14:51 Uhr Freistoss Lindheim/ Altenstadt 3

14:57 Uhr 1:0 (Matz)

15:01 Uhr 2:0 (Max)

15:03 Uhr 3:0 (Niklas)

15:16 Uhr 4:0 (Tim)

15:25 Uhr 5:0 (Addil)

15:30 Uhr 6:0 (Timo)


17.10.2015

Qualifikationsrunde Gruppe 2

 

JSG Düdelsheim/Aulendiebach/Wolf I - JSG Hardeck I      1:1 (0:0)

Heute stieg das Derby gegen Aulendiebach/Wolf in Wolf. Die Jungs sowie unser Trainer Lucas hatten sich eine Menge vorgenommen. Man wollte natürlich einen Sieg einfahren.

 

Bereits in der 3. Minute konnte sich Marlon nach einem Freistoß des Gegners auszeichnen. Eine  Minute später hatte Niklas mit einem Lattenschuss die Chance zur Führung. Die besseren Möglichkeiten hatte jedoch der Gegner. Auf unseren Torwart war zum Glück verlass.

So ging es mit einem 0:0 in die Halbzeit.

 

Die 2. Hälfte begann und bereits nach zwei Minuten in dieser, ging der Gegner mit 1:0 in Führung.

Ein Abwehrfehler ging dem Tor voraus. Die Einwechslung von Ben zahlte sich fünf Minuten später aus. Er erkämpfte sich in der eigenen Hälfte den Ball, ging auf der linken Seite nach vorne und bediente mustergültig Max. Der ließ sich die Chance nicht nehmen und erzielte mit seinem schwächeren linken Fuß den Ausgleich.  Auch in dieser 2. Halbzeit hatte der Gegner mehr Chancen als unser Team. Der Grund hierfür war eine spielerisch unterdurchschnittliche Leistung unserer Mannschaft. Zu viele Fehlpässe sowie nicht die 100%ige kämpferische Einstellung. Unter normalen Umständen wäre heute ein Sieg möglich gewesen.  So war mehr als das Unentschieden jedoch nicht drin.

 

Mannschaft: Marlon (Torwart), Henry, Timo, Felician, Adil, Mats, Niklas, Maxi, Ben


10.10.2015

Qualifikationsrunde Gruppe 2

 

 JSG Hardeck I - Sportfreunde Oberau III       16:0 (7:0)

Es spielten: Addil, Ben R., Felician, Tim, Marlon (Torwart), Matz, Max, Niklas, Timo


Heute mussten die Jungs wieder gegen Oberau antreten, diesmal spielten wir gegen die dritte Mannschaft der Spielvereinigung.  Die Mannschaft mit Marlon im Tor zeigte bereits zu Beginn das heute ein Sieg für die JSG Hardeck pflicht ist. So gelang es uns, dass wir bereits nach 2 Minuten durch eein Tor von Maxi in Führung gingen. Hierspielte Matz den eine super Flake auf Maxi. So spielten die Kids mit Motivation weiter, kurz Zeit später erzielten wir durch eine tolle Kombination das 2:0 (Maxi). Das 3:0 erzielt Ben kurze Zeit später. Weitere Tore bis zur Halbzeit durch Niklas 4:0, Adil 5:0, Matz 6:0 und kurz vor der Halbzeit erzielte dann Maxi seinen 3 Treffer  (7:0)

In der zweiten Halbzeit war es dann nur noch ein Spiel auf ein Tor. Ben 8:0 , Tim 9:0, Max10:0,  Matz 11:0, Tim 12:0, Niklas 13:0 +14:0, Timo 15:0 und zum Schluß erkäpfte sich Felizian den Ball im mittelfeld und erzielt kur vor dem Abpfiff das 16:0. Oberau war vollig überfordert. Trotz allem tat es den Jungs Gut ein Spiel zu gewinnen.


07.10.2015

Qualifikationsrunde Gruppe 2

 

Sportfreunde Oberau II - JSG Hardeck I        10:3 (7:1)

Es spielten: Addil (Torwart in der 2.Halbzeit), Ben R., Felician, Henri, Marlon (Torwart in der 1.Halbzeit), Matz, Max (Kapitän), Niklas, Timo


Die erste Halbzeit begann sehr kämpferisch. Doch in der 6. Spielminute erzielte Oberau den  ersten Treffer. Ab der 10. Spielminute kassierte unser Torwart Marlon fast im Minutentakt die Treffer des auftrumpfenden Gegners. Gegen Ende der ersten Halbzeit beendete Niklas diese einseitige Torserie mit dem 1:6. Auch am 2:6 war Niklas beteiligt. Er legte einen spektakulären Ball vors Tor, den Matz zum 2:6 per Kopf verwandelte. Die erste Halbzeit endete 2:7.

Die zweite Halbzeit übernahm Adil die Stellung im Tor. Doch auch er musste in der 6 Minuten das 2:8 wegstecken. Kurz darauf erhöhte Ben zum 3:8. Die Hardecker kämpften  sich sportlich durch die letzte viertel Stunde der Partie und verließen mit einem 3:10 den Platz.


30.09.2015

Qualifikationsrunde Gruppe 2

 

JSG Hardeck I - JSG Obere Nidder I       2:5 (0:1)

Unser erstes Spiel mit Flutlicht Beleuchtung. Durch die Krankmeldung von Matz hat unser Coach Luca die Mannschaftsaufstellung neu formiert. Von Anfang hatten wir den größeren Spielanteil, jedoch konnten viele Chancen überhaupt nicht genutzt werden. Immer wieder ging das Spiel durch die Mitte. Mitten in der ersten Halbzeit gelang es der Oberen-Nidda jedoch den Führungstreffer zu erzielen.


In der zweiten Halbzeit konnte der Gegner auf 2:0 erhöhen. Mit viel Mannschaftgeist hielten wir weiter dagegen, Ben R konnte das endlich den 2:1 Anschlusstreffer erzielen.  Doch drei gobe Stellungfehler konnte die Obere-Nidda auf 5:1 erhöhen. In den letzten 6 Minuten konnte sich die JSG wieder sammeln.  Jetzt wurden endlich wieder Chancen herausgespielt, jedoch scheiterten die Stürmer (Maxi/Niklas) mehrfach am Torwart. Schlussendlich konnte Maxi in der vorletzten Minute das auf 5:2 verkürzen.

 

Mannschaft: Adil, Ben R., Henry, Felizian, Marlon (Tor), Maxi, Niklas, Tim, Timo


26.09.2015

Qualifikationsrunde Gruppe 2

 

JSG Schotten/Eschenrod I - JSG Hardeck I        7:1 (1:1)

Die erste Halbzeit verlief sehr ausgeglichen. Bereits in der 6 Minute konnte Niklas das 1:0 erzielen. Jetzt drehte Schotten-Eschenrod auf und konnte 4 Minuten später den Ausgleich erzielen und war hierdurch motivierte und erhöhte den Druck. Trotz vieler Torchancen vom Gegner konnten wir das 1:1 bis zur Pause halten.

In der zweiten Hälfte konnten wir jedoch nicht mehr Standhalten. Mit Schotten-Eschenrod konnte jede Chance verwerten und wir verloren schlussendlich mit 7:1.

 

Mannschaft: Addil, Ben R., Felizian, Marlon (Tor), Matz, Maxi, Niklas, Tim, Timo


19.09.2015

Qualifikationsturnier in Lindheim

 

JSG Hardeck-1 - JSG Altenstadt-Lindheim2            4:1

Klarer Sieg für unsere Jungs. Haben zwar erst mal einige Chancen vergeben doch nach  der 4 Minute platze der Knoten und wir gingen durch Niklas 1:0 in Führung. Nach einigen Minuten konnte Niklas auf 2:0 erhöhen.  Jetzt klappte auch mehr und mehr die Kombinationen zwar haben wir einigen Chancen vergeben doch Maxi in der 13. Minute auf 3:0  und 3 Minuten später auf 4:0 erhöhen. In der letzten Minute konnte der Gegner auf 4:1 verkürzen.

 

JSG Hardeck-1 - JSG Oberau-1                  0:0

Auch hier waren wir eigentlich überlegen, doch der Ball wollte nicht ins Eckige. Dennoch wurden die Anweisungen von Lucas von allen Spieler um gesetzt. Es wurde abgespielt und de Kids versuchten sich immer wieder freizulaufen.  Schade das es nicht mehr wurde.

 

JSG Hardeck-1 - JSG Obere Nidda-3       8:0

Sturmlauf auf ein Tor, der Gegner hatte keine Möglichkeiten zwar musste Marlon zwei dreimal aus dem 16 laufen und sich alla Manuel Neuer ins Spiel einbinden.   

Tore:  Maxi 3+5 min / Adil 8min / Ben 10min / Maxi 13min / Niklas 15 +18 min / Adil 19min

 

Mannschaft: Adil, Mats, Maxi, Niklas, Ben, Felician, Tim, Timo, Henry,


12.09.2015

Kreispokal - 1. Runde

 

JSG Hardeck I - JSG Kefenrod I       3:4 n.V.

Was für ein Pokalfight!!!! - GWas war das für ein spannender Pokalkrimi heute in Lorbach.

 

Der Gegner ging mit 1:0 in Führung durch einen Sonntagsschuß, der unhaltbar unter die Latte von Niklas ging, der an diesem Samstag Marlon in der ersten Halbzeit im Tor ersetzte. Wir glichen durch einen schönen Spielzug zum 1:1 aus. Ben bereitete auf der rechten Seite den Ausgleich vor, und Max vollendete. Kefenrod ging vor Ende der Halbzeit mit 2:1 in Führung. Hier war unsere Abwehr nicht zu 100% auf der Höhe. Beide Seiten hatten weitere Möglichkeiten zum nächsten Treffer. Das Spiel lebte schon jetzt von der Spannung und dem Einsatz beider Seiten.

 

In der 2. Halbzeit ging Adil für Niklas ins Tor. Adil war immer auf der Höhe und konnte sich mehr fach auszeichnen.

Wir erhöhten jetzt noch mehr den Druck, und das 2:2 war verdient. Auch den erneuten Rückstand glichen wir mit Willen und Kampfgeist in dieser 2. Halbzeit zum 3:3 aus. Und so ging es in die 2x 5 Minuten Verlängerung.

Hier hatten wir mehr Möglichkeiten zur Führung.  Jedoch nutzte Kefenrod  seine Möglichkeit und ging wieder mit einem Tor in Führung. Wir hatten nach dem Rückstand unsere  Chancen, die leider ungenutzt blieben.

Somit gingen wir als unglücklicher Verlierer vom Platz.

 

Es war ein Pokalfight auf Augenhöhe. Dieses Spiel hatte keinen Verlierer verdient. Unsere Mannschaft zeigte eine  gute spielerische und kämpferische Leistung.

 

Mannschaft: Adil, Mats, Maxi, Niklas, Ben, Felician, Tim, Timo, Henry,


05.08.2015

REWE-Cup in Gründau-Lieblos


Mit Unterstützung aus der E2 konnte die E1 den 3 Platz auf fremden Rasen erzielen.

Toller Start für die Runde.