Sonstiges Aktivitäten unserer JSG

Auf dieser Seite finden Sie alles, was sonst noch so rund um die JSG Hardeck außerhalb des regulären Spielbetriebes geschieht!


19.02.2015

Eintracht Frankfurt Fußballschule gastiert in Vonhausen

Download
Fußballschule Anmeldung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 7.1 KB

Jason Müller und Florian Witzig absolvieren Schiedsrichterlehrgang!

In die noch junge Saison im Fußballkreis Büdingen starten jetzt zwölf frisch gebackene heimische Schiedsrichter.  Allesamt haben sie den Neulingslehrgang im Sportheim des SV Rohrbach am Samstag bestanden. Mit Jason Müller vom SV Büches und Florian Witzig vom 1. FC Lorbach haben auch zwei Neulinge von den Trägervereinen der JSG Hardeck den Lehrgang erfolgreich absolviert. Der Lehrstab der Büdinger Schiedsrichtervereinigung hatte in einem dreitätigen Ferien-Lehrgang insgesamt 24 Unparteiische aus ganz Hessen und zwei Trainer ausgebildet.

Auch für das Team um Lehrgangsleiter Marcus Schmidt war dieser Ausbildungslehrgang Neuland: Erstmals entschieden die Mitglieder des Kreisschiedsrichterausschusses, einen zusätzlichen Kompakt-Lehrgang in den Sommerferien anzubieten. Dieser Versuch ist geglückt: Nach zweieinhalb Lehrgangstagen war es für alle Teilnehmer gewiss, dass sie nach dem Lauf- auch den Regeltest bestanden haben – und damit erfolgreich die offizielle DFB-Schiedsrichter-Prüfung absolviert haben. „Mit dem Kompakt-Lehrgang haben wir einem Anliegen von zahlreichen Vereinsvertretern und Eltern Rechnung getragen, speziell für Jugendliche einen Lehrgang in den Ferien anzubieten. Wir freuen uns umso mehr, dass alle Teilnehmer die Prüfung bestanden haben“, erklärte Schmidt im Anschluss an die Prüfung. Lehrgangsbeste aus dem Kreis Büdingen waren Jeremy Becker vom TV Kefenrod und Jonas Sauber vom SV Burgbracht, beide erzielten 58 von 60 Punkten im Regeltest und meisterten auch den Lauftest problemlos.

Die Büdinger Neulinge werden nun in Kürze Ihre ersten Spiele leiten, begleitet von erfahrenen Schiedsrichtern, die nach der Theorie-Schulung nun einige Kniffe für die Praxis erklären und dem Nachwuchs beiseite stehen sollen. Lobende Worte hatte Kreisschiedsrichterobmann Edgar Schäfer für den SV Rohrbach parat, dessen Thekenteam die Unparteiischen versorgte: „Es ist keine Selbstverständlichkeit, dass wir ein Vereinsheim kostenlos zu Verfügung gestellt bekommen und bewirtet werden. Wir danken den SV Rohrbach für das Engagement und die gute Zusammenarbeit“, sagte Schäfer.

Die JSG Hardeck gratuliert Jason Müller und Florian Witzig zur bestandenen Schiedsrichterausbildung und wünscht beiden alles erdenklich Gute für deren Laufbahn als Spielleiter.

Weitere Informationen gibt es auch auf der Seite der Schiedsrichtervereinigung Büdingen!

04.09.2014


Jugendstadtmeisterschaft 2014 in Büches

Vom 19.06.2014 bis 22.06.2014 fanden auf unserem Sportgelände in Büches die diesjährigen Jugendstadtmeisterschaften statt. Sehen Sie hier die Gewinner und die Ergebnisse:

B-Jugend:

Herzlichen Glückwunsch an die JSG Kefenrod zur diesjährigen Stadtmeisterschaft!

C-Jugend:

Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft der JFV Oberau/Düdelsheim/Altenstadt zum Gewinn der Jugendstadtmeisterschaft.

Download
Ergebnisse der B- und C-Jugend vom 21.06.2014
B-C Ergebnisse.pdf
Adobe Acrobat Dokument 21.4 KB

D-Jugend:

Der Pokal blieb in Büches. Unsere JSG Hardeck I krönte eine tolle Saison mit dem Jugendstadtmeistertitel. Herzlichen Glückwunsch!

Download
Ergebnisse der D-Jugend vom 19.06.2014
D Ergebnisse.pdf
Adobe Acrobat Dokument 24.9 KB

E-Jugend:

Auch bei der E-Jugend behielt die heimische JSG Hardeck I die Oberhand. Herzlichen Glückwunsch!

Download
Ergebnisse der E-Jugend vom 22.06.2014
E Ergebnisse.pdf
Adobe Acrobat Dokument 14.9 KB

F-Jugend:

Herzlichen Glückwunsch an die JSG Kefenrod 1 zum Jugendstadtmeistertitel!

Download
Ergebnisse der F-Jugend vom 22.06.2014
F Ergebnisse.pdf
Adobe Acrobat Dokument 15.2 KB

G-Jugend:

Alle guten Dinge sind drei! Die JSG Hardeck 1 gewann in der jüngsten Altersklasse den Stadtmeistertitel. Herzlichen Glückwunsch!

Download
Ergebnisse der G-Jugend vom 19.06.2014
G Ergebnisse.pdf
Adobe Acrobat Dokument 27.6 KB

 

DFB-Mobil zu Gast bei der JSG Hardeck

 

Eine ganz besondere Ehre wurde am Freitag, 13. Juni 2014, der JSG Hardeck im Kreis Büdingen zuteil, die als Gastgeber beim 1.000 DFB-Mobil Besuch in Hessen ausgewählt wurde. Kein Wunder, dass bei diesem Vereinsbesuch überall eitel Sonnenschein herrschte.

Doch bevor das tausendfach erprobte DFB-Mobil-Training für die F- und E-Junioren beginnen sollte, gab es zunächst offizielle Begrüßungsworte durch den Vorsitzenden des gastgebenden Vereines SV Rohrbach, Oliver Schäfer, den Bürgermeister der Stadt Büdingen, Erich Spamer, und den Ortsvorsteher von Rohrbach, Oliver Debus. Hierbei zeigten sich alle Redner gut informiert über die Offensive des DFB und des HFV, die eine Qualifizierung der Jugendtrainer vor Ort unkompliziert und eindrucksvoll ermöglicht.

Dem schloss sich auch Frank Illing, Vorsitzender des Verbandsausschusses für Qualifizierung, an: „Die Einführung der DFB-Mobile vor fünf Jahren war eine der besten Entscheidungen des DFB, da im Rahmen des Projekts die Basis unmittelbar erreicht wird. Das mobile Serviceangebot wird sehr gut angenommen und wir bewirken damit eine eindeutige Qualitätssteigerung im Training der teilnehmenden Vereine.“ Seit 2009 touren zwei DFB-Mobile durch Hessen und besuchen neben Vereinen auch Grundschulklassen.

Ein besonderes Bonbon gab es von Frank Illing für die JSG Hardeck und seine Trainer in Form von drei ganz aktuellen und druckfrischen Büchern mit speziellen Elementen für das Fußballtraining. Der Bürgermeister versprach jeweils eine weitere Ausgabe der Bücher in die städtische Bibliothek aufzunehmen, damit alle Vereine, diese Bücher ausleihen und ein optimales Training bieten können.

Dann ging es endlich los mit dem praktischen Teil für die 28 Kids und die Vereinstrainer. Wie es sich gehört, gab es unter dem Applaus der Zuschauer und der Mitglieder des Kreisfußballausschusses des Kreis Büdingen einen adäquaten Einlauf auf das Sportgelände, wie es sonst bei Bundesliga- oder Länderspielen üblich ist. Die beiden Teamer Albert Deuker und Oliver Bechtold verteilten Leibchen in vier Farben und die Kinder hatten verschiedenartige koordinative Aufgaben zu bewältigen. Die Kommandos zum Aufruf der jeweiligen Übung durften die Kids selbst erfinden, damit sie sich nicht mit fremden Begriffen „herumschlagen“ mussten, denn es war immer Handlungsschnelligkeit vonnöten.

Die beiden Teamer hatten das Trainingsfeld, welches weniger als eine Spielfeldhälfte umfasste, so aufgebaut, dass nach der Einstimmung sofort der Hauptteil folgen konnte. Hier gab es drei Parcours, auf denen die jungen Kicker in Spielform dribbeln und passen mussten sowie Torschuss exerzierten. Zum Abschluss des kurzweiligen Trainings gab es natürlich entsprechende Turnierspiele ohne Zusatzaufgaben, wodurch die Kinder nach Herzenslust aufspielen konnten.

Nach tosendem Schlussapplaus der Zuschauer bekamen die Kids vom DFB-Mobil-Team Stundenpläne, Aufkleber und Buntstifte sowie je ein T-Shirt eines Sponsors. Mit einer La-Ola-Welle verabschiedeten sich Kids und Trainer von den Zuschauern.

Wie beim Besuch eines DFB-Mobiles üblich, folgte im Sportheim ein Informationsblock für die Trainer und andere fußballinteressierte Eltern sowie Vereinsmitglieder. Hier standen die DFB-Mobil-Teamer sowie Edmund Bechtold, DFB-Mobil-Koordinator Südhessen, den Anwesenden auch über die vorgegebenen Themen Qualifizierung, Mädchenfußball und Integration hinaus zur Verfügung.

Mit einem gemeinsamen Public-Viewing zum WM-Spiel Spanien gegen Niederlande endete für alle Vereinsbeteiligten ein Nachmittag mit absolut positiver und nachhaltiger Wirkung, insbesondere für die Vereinstrainer und deren Jugendteams, die vom DFB-Mobil-Besuch besonders profitierten.

Falls nun auch Ihr Verein Lust auf einen DFB-Mobil-Besuch bekommen hat, finden sich hier weitere Informationen. Über die beiden hessischen DFB-Mobil-Koordinatoren kann zudem einen Besuchstermin vereinbart werden.

 

von Edmund Bechtold/jb

16.06.2014

 

Das DFB-Mobil kommt am Freitag, 13. 06. 2014 zur JSG Hardeck. Offizieller Start mit entsprechender Begrüßung ist um 17.30 Uhr auf dem Sportplatz beim SV Rohrbach.  

Und dies ist nicht ein üblicher DFB-Mobil-Einsatz, sondern es ist der 1.000ste DFB-Mobil-Einsatz in Hessen! Und das bei der JSG Hardeck!

An dem Demo-Training des DFB-Mobils nehmen die E2/Andreas Müller und F1+F2/Axel Schneider teil

 

Weitere Infos zum Besuch in Rohrbach folgen in Kürze! Bis dahin könnt Ihr Euch auch hier über das DFB-Mobil informieren!        Und hier auch noch!